Aktienkommentar

PayPal, Square, The Trade Desk, Twilio

Die zweite Reihe der amerikanischen Tech Werte steht bereits am Allzeithoch. Sowohl Paypal als auch The Trade Desk laufen richtig gut. Der anfängliche Eindruck, dass sich die Corona Krise sehr negativ auf Programmatic Advertising auswirkt, hat sich bisher nicht bestätigt, wie The Trade Desk CEO Jeff Green bereits verlauten lies. Die durchschnittlichen Schätzungen für 2020 sind bei The Trade Desk auf 20 % Umsatzwachstum zurückgekommen, für 2021 werden ebenfalls “nur” 28 % erwartet. Ich gehe davon aus, dass die Firma dies pulverisieren wird. Dadurch, dass die Aktie aber auch schon bis zum Allzeithoch gelaufen ist, wurde einiges vorweggenommen. Morgen Abend vermeldet The Trade Desk Q1 Zahlen, dann lässt sich bereits eine Tendenz für das Jahr erahnen. Paypal (wie auch Twilio und Square) meldet bereits heute Abend Zahlen. Das Geschäft von Paypal sollte stabil wachsen und mittelfristig ohnehin einen Schub hinzu bargelosen Bezahlen erleben. Ähnliches gilt auch für Square. Die Aktie hat zunächst sehr stark gelitten, was auch an den erhöhten Risiken durch kleine und mittlere Unternehmen liegt. Allerdings hat die volatile Aktie sich ebenfalls seit dem Tief enorm entwickelt. Bei Square, wie auch bei Twilio ist es deutlich schwieriger die Auswirkungen einzuschätzen und bin ich mir etwas unsicher was die aktuellen Zahlen angeht. Viel mehr ist hier die langfristige Entwicklung entscheidend. Die Zahlen der vier Unternehmen werde ich jedenfalls genau beobachten und gegebenenfalls handeln.

Geschrieben von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.