Aktienkommentar

All for One Group

Auch mit der All for One Group möchte im am Trend S4/Hana Transformation und der Digitalisierung des deutschen Mittelstands im Allgemeinen partizipieren. Am Freitag hat das Unternehmen Zahlen für das 3. Quartal vorgelegt. Die Umsätze sind in den schwierigen vergangenen drei Monaten im Vergleich zum Vorjahr etwa gleich geblieben, wenngleich die Lizenzerlöse planmäßig zurückgegangen sind und Cloud Services/Support sowie Software Supporterlöse dies ausgeglichen haben. Dies führt weiterhin zu einer höheren Qualität der Erlöse, denn der Anteil wiederkehrender Erlöse beträgt bereits 52 %. Auch die Partnerschaft mit SNP, welche den Einsatz von Software zur S4/Hana Migration in einem Subskriptionsmodell ermöglicht, wird diesen Trend unterstützen. Mit dem abgelaufenen Quartal zeigen sich auch erstmal wichtige Fortschritte auf der Ertragsseite. Die kräftigen Investitionen steigen nicht mehr so stark an, hinzu kommt die gewonnene Qualität der Umsätze, welche nicht mehr zu solch hohen Materialaufwendungen wie zuvor führen. Margenanstiege sowie Wachstum der wiederkehrenden Erlöse auf S4/Hana Migrationen sind für mich vordergründig die wichtigsten Kurstreiber, die aus meiner Sicht aufgrund der aktuell niedrigen Bewertung ein sehr gutes Chance-Risiko-Verhältnis aufweisen.

Geschrieben von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.