Aktienkommentar

Play Magnus

Auch wenn der Kurs nach dem Schachhype um das Damengambit wieder etwas zurückgekommen ist, zeigt Play Magnus mit dem Sichern der Übertragungsrechte für verschiedene FIDE Wettbewerbe langfristige Ambitionen. Man will sich als weltweite Plattform Nummer 1 für Schach positionieren, indem man neben den eigenen Wettbewerben und Aktivitäten auch langfristig das Streaming von Großevents übernimmt. Spannend wird in diesem Jahr zu sehen sein, wie weit die gewonnene Schach-Renaissance des Pandemiejahrs 2020 in die Folgejahre getragen werden kann. Die Kursentwicklung der letzten Monate zeigt dafür einiges an Misstrauen. Andererseits ist auch einfach nur die hohe Bewertung etwas zurückgekommen. Ich halte nach wie vor an meinem anfangs dargelegten Investmentcase fest.

Geschrieben von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.